Home
Konzerte
Meisterkurse
Künstlerische Leitung
Vorverkauf & Kontakt
Förderverein
Rückblick
 
> Programm bestellen
> Max Ernst Museum
Brühl des LVR

Dorothea Tanning Saal Comesstr. 42, Brühl
> Kunst- und Musikschule
der Stadt Brühl

Liblarer Str. 12-14, Brühl
 

Meisterkurse | Masterclasses


KONTUREN - Internationales Konzert- und Meisterkursfestival 24. - 27. März 2018

RALPH MANNO DAVID WALTER GEORG KLÜTSCH JENS PETER MAINTZ

RALPH MANNO – KLARINETTE
Professor an der Hochschule für Musik und Tanz Köln

Gehört zu den führenden Klarinettisten seiner Generation und leitet eine der erfolgreichsten Meisterklassen.
Die Orchesterwelt kennt er von seinen Positionen als Soloklarinettist beim WDR Rundfunkorchester Köln und bei den Münchner Philharmonikern unter Sergiu Celibidache. Er ist Preisträger des Deutschen Musikrats. Als Solist gastiert er mit renommierten Orchestern in den großen Konzertsälen der Welt. Als Kammermusiker ist er ein gefragter Partner auf internationalen Festivals. Er gibt regelmäßig Meisterkurse und ist zu Gast in Japan, Australien, Südamerika und vielen europäischen Ländern. Viele Standardwerke hat er auf CD eingespielt.

DAVID WALTER – OBOE
Professor für Oboe am Conservatoire National supérieur in Paris

Bereits im Alter von 29 Jahren erhält David Walter eine Professor für Oboe und Kammermusik am "Conservatoire National Supérieur de Musique de Paris" und ist damit der jüngste Anwärter in der Geschichte dieser Institution. Von 1997 bis 2009 hatte er zudem eine Professur an der Guildhall School of Music & Drama in London inne. Er gibt regelmäßig Meisterkurse auf der ganzen Welt. Er ist Preisträger der international renommierten Wettbewerbe von Ancona, München, Belgrad, Prag und Genf. Erfolge, die ihn auch international bekannt machten. Seine kammermusikalische Tätigkeit konzentriert sich auf das Bläserquintett Moraguès, dessen Gründungsmitglied er ist.

GEORG KLÜTSCH – FAGOTT
Professor für Fagott + Kammermusik an der Hanns Eisler Hochschule Berlin

Studierte in Mainz und Detmold und bei Helman Jung an der Nordwestdeutschen Musikakademie. Langjährig war Georg Klütsch Solofagottist der Bamberger Symphoniker und Mitglied des Sabine Meyer Bläserensembles. Als Professor an der Franz Liszt Musikhochschule in Weimar gelang es ihm innerhalb kurzer Zeit, eine erfolgreiche Klasse aufzubauen, 2001 berief ihn die Musikhochschule Köln zum Professor für Fagott und Kammermusik, außerdem zum Dekan des Fachbereichs Orchesterinstrumente. Seit 2015 ist er als Honorarprofessor an der Hanns Eisler Hochschule Berlin für Bläserkammermusik sehr erfolgreich tätig.

JENS PETER MAINTZ – VIOLONCELLO
Professor für Violoncello an der Universität der Künste Berlin

Seit 2004 lehrt Jens Peter Maintz als Professor an der Universität der Künste Berlin, wo er eine äußerst erfolgreiche Celloklasse leitet. Er genießt einen hervorragenden Ruf als vielseitiger Solist, gefragter Kammermusiker sowie als engagierter und erfolgreicher Celloprofessor. Im Jahre 1994 gewann er den 1. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD. Er war Solocellist des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin und bereiste als Mitglied des renommierten Trio Fontenay die Welt. Seit 2006, damals auf Einladung von Claudio Abbado, ist Jens Peter Maintz Solocellist des Lucerne Festival Orchesters. Er ist ein gefragter Kammermusiker und Mitglied der renommierten Konzertreihe "Spectrum Concerts Berlin". Jens Peter Maintz spielt das "Ex-Servais"-Cello von Giovanni Grancino aus dem Jahre 1697.

ANMELDEFORMULAR und AGB / PDF

 

INFOS UNTER:
arcano Künstlersekretariat - Susanne Geer
Tel: 0049-(0) 221-344763
Fax: 0049-(0) 221-9345196
e-mail: arcano-geer@t-online.de

Der internationale Meisterkurs ist gedacht für Musikstudenten (auch angehende Studenten), Solisten und Kammermusikensembles.

ZEITPLAN:
24. März 2018, 9.30 – 10.00 Begrüßung und Einweisung der Studenten und Dozenten in der Musikschule
24. März 2018 ganztägig Meisterkurse
25. März 2018 ganztägig Meisterkurse
26. März 2018 ganztägig Meisterkurse
27. März 2018 ganztägig Meisterkurse, um 19.30 Uhr Abschlusskonzert der Studenten „Meister von Morgen“
in der Aula der Musikschule

KURSORT:
Kunst- und Musikschule Brühl, Liblarer Straße 12-14, 50321 Brühl

KURSGEBÜHR:
Einzelanmeldungen
Aktiv: 90,- Euro Anmeldegebühr + 200,- Euro Kursgebühr
Passiv:
25,- Euro pro Tag Kursgebühr

Der Kurs wird von der GVL anerkannt!
Die aktive Teilnahme ist durch eine festgelegte Klassengröße limitiert.
Zulassung erfolgt nach Reihenfolge der Anmeldungen und nach Absprache mit den Dozenten.
Die Anmeldung erfolgt mit dem beigefügten Anmeldeformular.
Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch die Dozenten, eine Benachrichtigung erfolgt baldmöglichst.
NACH ERHALT der Teilnahmebestätigung ist die Anmeldegebühr in Höhe von 90,- Euro auf unten angegebenes Konto zu entrichten. Erst mit Entrichtung der Anmeldegebühr wird ein Platz auf der aktiven Teilnehmerliste fest reserviert.

In den Kursgebühren sind die Kosten für Unterkunft und Verpflegung nicht enthalten. Unterkunftsmöglichkeiten in Brühl z. B. Gästehaus Balthasar ca. 25,- Euro pro Nacht und Teilnehmer ohne Frühstück.

BANKVERBINDUNG:
Förderverein KONTUREN Brühl e. V.
Kreissparkasse Köln
IBAN DE81370502990120270710
BIC COKSDE33

Bei Rücktritt des Teilnehmers wird die Anmeldegebühr nicht zurückerstattet.
Der Veranstalter haftet nicht für Unfälle, Diebstahl oder sonstige Schäden. Für die Zeit der Teilnahme wird der Abschluß entsprechender Versicherungen z.B. für die Instrumente, Reiserücktritt etc. empfohlen. Sollte der Meisterkurs aus Gründen, die der Veranstalter zu vertreten hat, abgesagt werden, so werden die Gebühren zurückerstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.
In der Kursgebühr ist der Eintritt für die Dozenten- und Studentenkonzerte enthalten.